Der Simulator

Übersicht

Das Programm hat eine 3D-Landschaftsgrafik mit Nacht, Tag und Nebelfahrten und läuft unter Windows Vista und höher.
Es werden Steigungen, Gefälle, Weichen, Gleisüberhöhung, mehrgleisige Bahnhöfe mit Weichen und Brücken, verschiedene Signalsysteme, Sifa, tschechische TB, Indusi, AFB, LZB,tschechische LVZ, Neigetechnik, Türschliesseinrictung, Licht, Ansagen, Schlingern .... im Programm nachgebildet.
Mit Hilfe des vorhandenen Editors kann jeder Benutzer Strecken, Loks, Fahrpläne und Grafikobjekte erstellen. Durch die aktive Community existieren viele Grafikobjekte, Strecken und Triebfahrzeuge als freie Downloads im Internet. Schaut doch mal auf unsere Downloadseite vom Loksim3D unter AddOns.
Für das realistische Fahrgefühl können WAV-Sounds mit eingebunden werden und die Grafik hat bis auf die vorhandene Rechnerleistung kaum Einschränkungen

Bild entfernt.

Inhalt des Simulators

Wir simulieren das führen eines Triebfahrzeuges aus Sicht des Triebfahrzeugführers.
Als Signalsysteme können nahezu alle Systeme mit Indusi bzw. LVZ-System nachgebildet werden. Eigene Signale können mit dem Editor erstellt werden.
Im Simulator werden die verschiedenen Bremssysteme (pneumatische Bremse, dynamische Bremse, Magnetschienenbremse, Scheibenbremsen, Klotzbremse, Speicherbremse) nachgebildet.
Es werdem verschiedene Spurweiten unterstützt.

Folgende Systeme werden u.a. unterstützt

Sifa, Sifa Zeit/Zeit, Sifa Zeit/Weg, Sifa 66, Sifa 86 und tschechische TB,
Indusi I60, I80, PZB, PZ80R und tschechische LVZ,
LZB 100, LZB 80, Türschliesseinrichtung, Schleudern, Schlingern, Nicken und Neigetechnik,
Sound bei Weichenüberfahrt, Rutschen, Quietschen in den Kurven, Pfiff, Glocke, Ansagen bei Abfahrt/Ankunft, Indusi, Sifa, ... .
3D-Objekte als Signale, Häuser, Landschaften, Loks, Wagen, Brücken, ...

Mit dem enthaltenden Editor können eigene Loks, Strecken, Fahrpläne und 3D-Objekte erstellt werden. Als Cockpitbilder werden Führerstandsaufnahmen eingebunden. Der Simulator unterstützt seit Version 2.9 gängige externe 3D-Objektformate, sodass auch externe Editor wie beispielsweise Blender für die Erstellung von Objekten verwendet werden können.

Ziele des Projektes

Dieses Projekt ist ein reines Freizeitprojekt mit dem wir kein Geld verdienen möchten. Die Idee ist, ein Simulator anzubieten, der mit Addons von begeisterten Anwendern erweitert wird. Nutzen Sie also das kostenlose Programm und stellen Sie dafür weitere Ergänzungen zur Verfügung. So entsteht ein System mit vielen interessanten Möglichkeiten und weiteren kostenlosen Erweiterungen. Auch Detailinformation rund um das Thema “Bahn” sind immer willkommen und gesucht. Nur so kann das Programm immer wirklichkeitsgetreuer werden.