Autor Thema: Ulrich Peters 403 unter Windows 7  (Gelesen 8001 mal)

193 245-7

  • Gast
Ulrich Peters 403 unter Windows 7
« am: Juni 13, 2010, 21:08:08 Nachmittag »
Hallo Simmer,
vor allem hallo Ulrich,

auf meinem alten Notebook (Vista) lief der 403-Führerstand (und all seine Geschwister) wie geschmiert. Jetzt unter Windows 7 habe ich ein kleines  ;D Problem: Ich krieg das Teil nicht aufgebügelt!  ??? Die 411 läuft, aber 403, 406 & Co. sträuben sich hartnäckig. Ich hab mir mal ne Kopie von der 403 gemacht und im Editor geöffnet. Da ist mir aber nix aufgefallen (bin aber auch kein Experte).

Irgendwer ne Idee? Kann man dem Aufbügeln n Geräusch geben? Da würd ich immerhin rauskriegen, ob der Sim was mitkriegt von meinem Rumgehämmere auf Strg+B.  ;D

Danke im Voraus!

103

Offline Der Stebener

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 505
  • ex 218 390-3
    • Seite auf meinem Raspberry Pi
Re: Ulrich Peters 403 unter Windows 7
« Antwort #1 am: Juni 14, 2010, 17:28:44 Nachmittag »
Das mit dem Geräusch ist eine gute Idee. In "echt" klappert's ja auch, wenn der Panto aufs Lokdach fällt oder an der Oberleitung angelegt wird.

Gruß
Jan
"Ich bin keine Signatur, ich putz' hier nur!"
Info: Unterstützung ICQ zum 14.10.2016 eingestellt!

Offline MarkusW

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Re: Ulrich Peters 403 unter Windows 7
« Antwort #2 am: Juni 14, 2010, 20:47:23 Nachmittag »
Hallo,

bei der überarbeiteten Version des ICE's von Ulrich Peters wurde die Richtungswalze im Loksim3D-Editor aktiviert. Du musst also vorher den Richtungsschalter auf Vorwärts stellen, dies geschieht standardmäßig über STRG+R. Ggf. kann es sein, dass du die Tastaturbelegung geändert hast, in diesem Fall soltest du in den Optionen unter der Registerkarte Tastaturbelegung nach den Tasten für die Richtungswalze nachschauen.

Grüße
Markus

193 245-7

  • Gast
Re: Ulrich Peters 403 unter Windows 7
« Antwort #3 am: Juni 14, 2010, 20:48:56 Nachmittag »
Hallo 612,

zuerstmal habe ich festgestellt, dass Dein Tipp im Probleme-Forum Gold wert ist, von wegen erstmal den Richtungsschalter betätigen.

(Somit auch @Marcus: Danke! -- vorher hatte ich noch geschrieben: "Ich frage mich jetzt nur, ob ich so nen Filmriss hab, oder ob das neu ist. Hat Ulrich an dem Tfz was geändert? Ist ja nicht tragisch, jetzt weiß ich bescheid." -- sehr gut, kein Alzheimer!  ;D )

Was den Panto-Sound betrifft, trifft er bei 403 & Co. ja nicht zu. War nur zum "Debuggen" gedacht. Aber für andere E-Lok und Triebwagen wär's in der Tat ne kleine, feine Ergänzung.

Thx indirekt ;-)

103

Offline Der Stebener

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 505
  • ex 218 390-3
    • Seite auf meinem Raspberry Pi
Re: Ulrich Peters 403 unter Windows 7
« Antwort #4 am: Juni 14, 2010, 20:53:39 Nachmittag »
ich wünsch allzeit Hp1 und Vr1! Und immer ruhig bei Vr0/Hp0...

Auf dass 103 245 noch lange fährt (so oder so...)

Gruß
Jan
"Ich bin keine Signatur, ich putz' hier nur!"
Info: Unterstützung ICQ zum 14.10.2016 eingestellt!

Offline MarkusW

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Re: Ulrich Peters 403 unter Windows 7
« Antwort #5 am: Juni 14, 2010, 21:03:40 Nachmittag »
Somit auch @Marcus: Danke!

Gab es bei den Römern denn schon Loksim3D? In Latein hatte ich das noch nie. Ich weiß nicht, ob Computerspiele bei den Römern auf dem Lehrplan für Latein Klasse 12 stehen.

Oder wurde mein Vorname heute geändert? ???

 ;D ;D ;D

Grüße
Markus

193 245-7

  • Gast
Re: Ulrich Peters 403 unter Windows 7
« Antwort #6 am: Juni 14, 2010, 21:13:43 Nachmittag »
Upps!  :-[ Entschuldige, Markus! Ich habe nen Arbeitskollegen, der Marcus heißt. Macht der Gewohnheit. Merke: Fehler sind zum Machen da, aber nur einmal.

In diesem Sinne hoffe ich, Du akzeptierst meine Entschuldigung?

103

Offline MarkusW

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Re: Ulrich Peters 403 unter Windows 7
« Antwort #7 am: Juni 14, 2010, 21:18:50 Nachmittag »
In diesem Sinne hoffe ich, Du akzeptierst meine Entschuldigung?

Natürlich. Es ist schon vielen passiert, schon vom Kindergarten an. Bei Loksim und allem drum und dran ist es auch schon vielen passiert.

Das ganze war ja auch ein bisschen spaßig gemeint.

Grüße
Markus

193 245-7

  • Gast
Re: Ulrich Peters 403 unter Windows 7
« Antwort #8 am: Juni 14, 2010, 21:21:26 Nachmittag »
Hallo Jan

Zitat
Auf dass 103 245 noch lange fährt (so oder so...)

Ach, ich verlasse mich da auf die Gebrechlichkeit der ICE-Flotte und stehe dann wieder in Nürnberg Hbf an Gleis 1 und mach meine Fotos und freu mich drüber, dass die Bahn-Oberen sich drüber ärgern, dass sie die Königin der Gleise seit Jahren in iwelchen Schuppen verrotten lassen. Shame on you, Mister Bahn!  ;)

Meine Begegnung mit der 245 war so: Vorstellungsgespräch in Nbg, auf der Heimfahrt wollte ich noch schnell beim BK, von dem man auf Gleis 1 guckt, nen Snack nehmen, und schon hatte ich große Augen. Da ich zu der Zeit Urlaub hatte, ungläubig aus der BK Lounge gestürzt, aufs Gleis 1, zum TF, gefragt, ob das ne Sonderfahrt wäre, der nur auf den Zuganzeiger gezeigt, ich dann meine Rückfahrkarte geknickt, mir n Hotelzimmer für 2 Nächte besorgt und ne Fahrkarte allererster Klasse bis München für den nächsten Tag. ;D

Alte Liebe rostet nicht.

103

193 245-7

  • Gast
Re: Ulrich Peters 403 unter Windows 7
« Antwort #9 am: Juni 14, 2010, 21:24:45 Nachmittag »
@ Markus:

Von wegen alte Römer: Meinste, mit dem Loksim könnte man n Wagenrennen im Collosseum nachbauen?  :D

103

Nemo

  • Gast
Re: Ulrich Peters 403 unter Windows 7
« Antwort #10 am: Juni 14, 2010, 21:28:08 Nachmittag »
In "echt" klappert's ja auch, wenn der Panto aufs Lokdach fällt oder an der Oberleitung angelegt wird.
Beim Aufbügeln hört man nur bei offenem Fenster ein kurzes Zirpen bei Auftreffen der Schleifstücke auf den Fahrdraht (man beobachtet normalerweise auch das ordnungsgemäße Heben des Stromabnehmers beim Aufbügeln). Eigentlich reicht aber in der Simulation eine Beobachtung des Instruments für die Fahrspannung. Ist doch egal, ob man nichts hört oder nichts sieht, in beiden Fällen ist was schief gelaufen.

Zitat
Was den Panto-Sound betrifft, trifft er bei 403 & Co. ja nicht zu. War nur zum "Debuggen" gedacht.
Was hindert nun daran, in solchen Fällen gleich vor dem Beginn des Aufrüstens die Taste F6 zu drücken und das ordnungsgemäße Aufrüsten in der Lokinfo zu verfolgen? Diese Informationsmöglichkeit wurde doch für das Erkennen von Störungen geschaffen und sollte auch entsprechend genutzt werden.

Zitat
Aber für andere E-Lok und Triebwagen wär's in der Tat ne kleine, feine Ergänzung.
Schön, dann besorge uns mal auch die entsprechenden Sounddateien, natürlich original im Führerstand aufgenommen. Der Einbau dürfte, wie schon beim Sandungsgeräusch, wohl kein Problem sein. Was nutzen aber Wünsche nach Funktionen, die wegen fehlender Dateien dann doch nicht genutzt werden?

Gruß
Nemo

Offline MarkusW

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Re: Ulrich Peters 403 unter Windows 7
« Antwort #11 am: Juni 14, 2010, 21:29:46 Nachmittag »
Von wegen alte Römer: Meinste, mit dem Loksim könnte man n Wagenrennen im Collosseum nachbauen?  :D

Ja, könnte man, man könnte den Wagen nur nicht lenken ;D

Grüße
Markus

Offline ulrich peters

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 845
Re: Ulrich Peters 403 unter Windows 7
« Antwort #12 am: Juni 14, 2010, 21:43:34 Nachmittag »
Hallo 103 245-7.

eine Idee woran das liegen könnte habe ich nciht, habe auch nichts verändert.

Aber mit dem PC ist es doch eigenartig, bei mir läuft der 403 unter
Windows 7 bestens.

Gruß
Ulrich

AlfredW

  • Gast
Re: Ulrich Peters 403 unter Windows 7
« Antwort #13 am: Juni 14, 2010, 22:49:14 Nachmittag »
Hallo,
selbst noch unter WinXP SP3 und Loksim 2.6.1
mit DirectX 9.0c lläuft die 403 von Ulrich  einwandfrei.
Tastentabellen einmal vorausgesetzt alle auf den Standardwerten.
Gruß
AlfredW

193 245-7

  • Gast
Mehrfachantwort
« Antwort #14 am: Juni 14, 2010, 23:08:24 Nachmittag »
@ Nemo: Wie bereits gesagt, das wäre ne nette Sache. Ich habe hier keine Studiomikrofone parat, um den Klang aus auch nur irgendeinem Führerstand aufzunehmen. Wenn nicht, dann nicht. Ich hätte mir einfach nur gewünscht, dem Ereignis nen Sound zuzuordnen, egal, und wenn's n Pfiff gewesen wäre. Da ging es nur ums Debuggen des Problems, das sich inzwischen erledigt hat. Ich habe weder ein gutes Mikrofon noch ein Aufzeichnungsgerät, um mich neben ne 143 zu stellen und das Bügelgeräusch aufzunehmen. Ich bin doch eh schon der, der ständig nach Samples von DB-Geräuschen bettelt!

Hör mal, und das ist in keiner Weise böse gemeint, sondern im Gegenteil ein Kompliment, was die Freaks hier beim Loksim bereits hingerotzt haben, übertrifft alles, was ich jemals an Realismus erwartet habe. Das ist einfach nur genial. Schaltwerk, Bremsen, Fahrwind! Sehr, sehr, sehr gut! Drum habe ich ja auch gesagt, dass dieses Detail ein kleines, feines Feature wäre.

103