Autor Thema: Stummel-Flügelschienen bei schlanken Weichen  (Gelesen 1955 mal)

Offline Sticky

  • Betatester
  • Full Member
  • **
  • Beiträge: 121
Stummel-Flügelschienen bei schlanken Weichen
« am: Januar 26, 2019, 17:01:38 Nachmittag »
Hallo Leute.

Ich habe wieder ein neues Problem: Bei meinem letzten Bahnhof als Fernbahnhof mit Schnellzugbetrieb habe ich schlanke Weichen (3-5°-Winkel) eingebaut.
Zum Großteil werden da die Flügelschienen am Herzstück viel zu kurz dargestellt, manchmal klafft sogar ein riesiger Spalt im Fahrweg. Seltsamerweise betrifft es aber ausschließlich nur Weichen! Bei Kreuzungen habe ich das Problem überhaupt nicht. Veränderungen am Weichenwinkel und/oder an der Krümmung verändern das Ergebnis nur marginal. Meist ragen die Flügelschienen noch nicht einmal in die Ebene der Radlenker hinein, sondern enden noch vor Anfang der Radlenker. Gleiches gilt auch für die Herzstückspitze, die normalerweise immer in der Mitte der Radlenker sein sollte. Diese werden zurückversetzt dargestellt. Programmfehler oder bin ich mal wieder zu doof?

LG: Sticky

Offline taler

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 2300
Re: Stummel-Flügelschienen bei schlanken Weichen
« Antwort #1 am: Januar 26, 2019, 17:48:05 Nachmittag »
Hallo Sticky,

please send pix.

Und https://www.loksimulatoren.de/index.php/Thread/5255-schlanke-Weichen-und-ihre-Herzst%C3%BCcke/?postID=99748#post99748 sowie https://www.loksim3d.de/smf/index.php/topic,2316.msg31532.html#msg31532 (Link zum Betatest) ist Dir bekannt?
Und ja, die Radlenker werden im Moment an der flaschen Stelle dargestellt. Ist aber bereits intern behoben.
Und wie lang müssen denn die Flügelschienen sein? Und die Spurlücke ist auch noch ein kleines Problem.

Gruss
Uwe

Offline Sticky

  • Betatester
  • Full Member
  • **
  • Beiträge: 121
Re: Stummel-Flügelschienen bei schlanken Weichen
« Antwort #2 am: Januar 26, 2019, 18:25:43 Nachmittag »
Hallo Uwe.

Link zeigt beide Versionen: Oben EKW/DKW-Herzstück unten einfache Weiche. Man sieht sofort den Unterschied.

https://www.mediafire.com/view/vfbjokpb4r73xa1/Herzst%FCck.JPG/file#

Die Flügelschienen müssen jedenfalls so lange sein, dass ein Rad gefahrlos von der Herzstückspitze auf die Flügelschiene überwechseln kann und umgekehrt. Eigentlich ist es so, dass die Flügelscheinen da enden, wo die Spitze auf die Schienen übergeht. Je schlanker eine Weiche ist, desto entsprechend länger werden sie wohl werden.

Btw: Ich habe mal einen Test mit DKWs gemacht. 3 Versuche (Ein Gleis zum anderen um 3° verdreht): 1.) Ein Gleis gerade und 10° nach rechts gebogen = Bestens. 2.) Beide Gleise 10° nach rechts gebogen = Bestens. 3.) Ein Gleis 10° nach rechts, das andere 10° nach links gebogen = Bestens.

Frage: Wenne s bei EKWs/DKWs funktioniert: Könnte man nicht einfach die Werte der Herzstücke von Kreuzungsweichen 1:1 auf normale Weichen übertragen?

LG: Sticky

Offline Sticky

  • Betatester
  • Full Member
  • **
  • Beiträge: 121
Re: Stummel-Flügelschienen bei schlanken Weichen
« Antwort #3 am: Januar 26, 2019, 19:07:36 Nachmittag »
Hier sieht man es nochmal deutlich: Die Spitze geht über die Radlenker hinaus und die Flügelschienen (, die ja ebenfalls eine Radlenkerfunktion haben) überdecken die Spitze vllt gerade mal 20 cm.

http://www.mediafire.com/view/fsedctr6fvmk1f0/Herzst%C3%BCck2.JPG#

LG: Sticky