Autor Thema: Stufensteuerung der E-Bremse reagiert seltsam  (Gelesen 2399 mal)

Offline Der Stebener

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 505
  • ex 218 390-3
    • Seite auf meinem Raspberry Pi
Stufensteuerung der E-Bremse reagiert seltsam
« am: Januar 09, 2019, 22:32:41 Nachmittag »
Hallo,

mal wieder der Moderator selber... ;-)
Schon seit einigen Loksim-Versionen beobachte ich die immer gleiche Verhaltensweise der E-Bremse. Ich habe aber erst in diesen Tagen mal dran gedacht, dass man das ja mal als Problem/Störung/Fehler/Bug weitermelden könnte...  ;D

Also... zunächst ist es bei mir so, dass ich nicht mit kombinierter Bremse, sondern mit jeweils separater E- und Druckluftbremse arbeite.
Wenn ich die E-Bremse nun anlege (bzw. stufenweise aktiviere), dann funktioniert alles, wie es soll. Pro Tastendruck auf NUM 3 wird die E-Bremse
jeweils eine Stufe stärker wirksam geschaltet. So weit, so gut.
Wenn ich die E-Bremse aber "lösen" möchte, dann springt sie in den meisten Fällen gleich komplett raus und ist "gelöst". Nur manchmal funktioniert es, dass ein Tastendruck auf NUM 9 die E-Bremse nur um eine Schaltstufe verringert. Dabei sollte es doch eigentlich standardmäßig genau so sein?!

Gruß
Jan
« Letzte Änderung: Januar 15, 2019, 22:56:53 Nachmittag von Der Stebener »
"Ich bin keine Signatur, ich putz' hier nur!"
Info: Unterstützung ICQ zum 14.10.2016 eingestellt!

Offline taler

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 2300
Re: Stufensteuerung der E-Bremse reagiert seltsam
« Antwort #1 am: Januar 10, 2019, 17:30:02 Nachmittag »
Hallo Jan,

das Verhalten kann ich nicht nachvollziehen. Bei mir funktioniert es so wie es soll.
Da es aber bei Dir wohl nicht immer auftritt, vermute ich mal das Problem auf Deiner Seite. Vielleicht ist die Wiederholrate für einen Tastendruck zu hoch eingestell, obwohl, dann müsstest Du auch anderweitig Probleme haben. Hat vielleicht der Nummernblock eine Macke? Oder das Fahrzeug, probiere doch mal bitte ein Anderes. Was passiert bei NUM7/NUM1 bzw. NUM8/NUM2?

Gruss
Uwe

Offline sgruenwa

  • Standard
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Stufensteuerung der E-Bremse reagiert seltsam
« Antwort #2 am: Januar 10, 2019, 18:39:17 Nachmittag »
Hallo Jan,

deiner Schilderung nach zu beurteilen, sehe ich das Problem bei deiner Tastatur, die bei "NUM 9" seltsamerweise einen zu langen Kontakt macht. Hast du es mal mit einer anderen probiert?

MfG
Simon
E-Mail: Loksim3D@Gruenwald64.com

Offline Der Stebener

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 505
  • ex 218 390-3
    • Seite auf meinem Raspberry Pi
Re: Stufensteuerung der E-Bremse reagiert seltsam
« Antwort #3 am: Januar 13, 2019, 22:44:16 Nachmittag »
Hallo,

es kommt ja komischerweise nicht immer vor!
Meistens, ja - aber eben nicht zu 100 % immer. Dafür auch an meinem Lenovo-Notebook.

Gruß
Jan
"Ich bin keine Signatur, ich putz' hier nur!"
Info: Unterstützung ICQ zum 14.10.2016 eingestellt!

Offline sgruenwa

  • Standard
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Stufensteuerung der E-Bremse reagiert seltsam
« Antwort #4 am: Januar 15, 2019, 22:34:47 Nachmittag »
Hallo Jan,

kann das abhängig vom gewählten Führerstand sein. Heißt, das Problem tritt bei einem Fahrzeug öfters auf, bei einem anderen dafür gar nicht?

Ich beobachte da noch etwas anderes in Bezug auf die E-Bremssteuerung: Wenn ich den Zug rollen lasse und betätige dann das Fbv (Druckluftbremse) um eine Stufe, so aktiviert sich kurzzeitig die E-Bremse um ein paar Stufen und löst sich anschließend selbstständig wieder. Das geschieht in unterhalb einer Sekunde. Ich vermute evtl. einen Zusammenhang zwischen den beiden Verhaltensweisen.

MfG
Simon
E-Mail: Loksim3D@Gruenwald64.com

Offline Der Stebener

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 505
  • ex 218 390-3
    • Seite auf meinem Raspberry Pi
Re: Stufensteuerung der E-Bremse reagiert seltsam
« Antwort #5 am: Januar 15, 2019, 22:55:16 Nachmittag »
Hallo Simon,

generell: dann müsste es ja so sein, dass gerade die Taste 9 meiner Tastatur eine Macke hat - denn zuschalten (via NUM 3) kann ich die E-Bremse ja auch immer Stufe für Stufe. Nur beim Lösen rattert sie oft gleich durch und ist dann wieder "gelöst". Wenn ich wieder zu Hause bin, probiere ich mal, die E-Bremse auf andere Tasten zu verlegen.

zu deiner Frage: nein, es hängt nicht vom Führerstand ab - zumindest nicht davon, welcher bestimmte Führerstand verwendet wird. Dass der gewählte Führerstand eine E-Bremse haben sollte, ist denke ich klar.  ;D

Dass die E-Bremse zusammen mit dem Führerbremsventil (bzw. der Druckluftbremse) anlegt, ist ein Stück weit normal. Auf realen
Führerständen z. B. von Steuerwagen oder E-Loks ist es so, dass die beiden Hebel für Druckluft- und E-Bremse verbunden sind. Die E-Bremse lässt sich aber ausklinken (durch Drücken auf den Hebelkopf) und dann separat nutzen.
Im Loksim ist es so, dass bei Verwenden eines Joysticks sich dessen Einstellung auch auf den Ziffernblock auswirkt. Hat man z. B. auf der x-Achse einen Kombibremshebel definiert, dann wirkt dieser natürlich auf Druckluft- und E-Bremse. Entsprechend fängt bei Betätigen von NUM 1 bzw. NUM 2 (Bremse anlegen) auch die E-Bremse an zu wirken. Hat man aber am Joystick keinen Kombibremshebel, sondern nur die pneumatische Bremse auf der x-Achse (so ist es bei mir), rührt sich die E-Bremse auch beim Bedienen der Druckluftbremse via NUM 1/NUM 2 kein Stück.

Gruß
Jan
"Ich bin keine Signatur, ich putz' hier nur!"
Info: Unterstützung ICQ zum 14.10.2016 eingestellt!

Offline sgruenwa

  • Standard
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Stufensteuerung der E-Bremse reagiert seltsam
« Antwort #6 am: Januar 15, 2019, 23:47:25 Nachmittag »
Hallo Jan,

probier es mal mit einer anderen Tastenbelegung aus, ich tippe nach wie vor auf einen Defekt bei der Taste "NUM 9". Auch, wenn die Taste dann wohl eher gar nicht mehr funktionieren würde. In deinem Fall müsste "NUM 9" einen zu langen Kontakt machen, was eher ungewöhnlich ist.

Auf realen Führerständen z. B. von Steuerwagen oder E-Loks ist es so, dass die beiden Hebel für Druckluft- und E-Bremse verbunden sind. Die E-Bremse lässt sich aber ausklinken (durch Drücken auf den Hebelkopf) und dann separat nutzen.
Kenne ich. Im Loksim dient dazu die Standardtastenbelegung "NUM 1" und "NUM 7" zur Bedienung beider Bremsen gleichzeitig. Ich bediene i. d. R. pneumatische und elektrische Bremse getrennt voneinander. Deshalb ist es m. M. n. nicht normal, dass kurzzeitig die E-Bremse bei Bedienung des Fbrv via "NUM 2" anspricht.

Mit der Joysticksteuerung habe ich noch keine Erfahrung bei Loksim gemacht. Vielleicht liegt aber auch hier dein Problem. Da du schreibst, du hättest nur die pneumatische Bremse auf die x-Achse des Joystick gelegt, nehme ich an, du nutzt einen. Eigentlich möchte man nun meinen, dass sich der Joystick bei dieser Einstellung gar nicht auf die E-Bremse auswirkt. Trotzdem solltest du es mal ausprobieren, was sich tut, wenn du die Joystickfunktion vollständig deaktivierst.

Zuvor würde ich allerdings den Fehler bei der Taste "NUM 9" suchen.

MfG
Simon
E-Mail: Loksim3D@Gruenwald64.com

Offline Der Stebener

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 505
  • ex 218 390-3
    • Seite auf meinem Raspberry Pi
Re: Stufensteuerung der E-Bremse reagiert seltsam
« Antwort #7 am: Januar 16, 2019, 01:32:35 Vormittag »
Hallo Simon,

ich werde beides probieren - wenn ich wieder zu Hause bin. Das wird morgen (17.01. gegen Abend) sein.

Gruß
Jan
"Ich bin keine Signatur, ich putz' hier nur!"
Info: Unterstützung ICQ zum 14.10.2016 eingestellt!