Autor Thema: Karte zum Abstecken in den LoksimEdit(Strecke) einfügen  (Gelesen 4300 mal)

Offline PantoAuf

  • Standard
  • *
  • Beiträge: 6
Karte zum Abstecken in den LoksimEdit(Strecke) einfügen
« am: Dezember 03, 2017, 23:04:28 Nachmittag »
Moin Moin,

Beim Streckenbau vom Vorbild hat man vor allem mit Kurven-radien und Positionen zu kämpfen. Es wäre daher wünschenswert, die Trasse vorher abstecken zu können und auch andere markante und wichtige Punkte(z. B. Standorte von Signalen, Oberleitungsmasten) makieren zu können. Mir sind bisher keine solche Funktionen bekannt. Ich meine damit, vor dem Ausbau eine Karte oder ein Bild überzulegen, wodurch man sich genaues Orten sparen könnte.

MFG SHotze

Offline taler

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 2300
Re: Karte zum Abstecken in den LoksimEdit(Strecke) einfügen
« Antwort #1 am: Dezember 03, 2017, 23:38:00 Nachmittag »
Tach,

eine solche Funktion ist nicht geplant. Zumal das auch nur für reale Stecken funktionieren würde. Weiterhin müssen auch die entsprechenden Datan vorliegen.

Es gibt aber externe Lösungen. Diese sind hier: http://www.loksimulatoren.de/index.php/Thread/4685-Gleisbau-nach-Plan-welcher-ma%C3%9Fstabe-ect-nutzen/?postID=84950#post84950 oder hier: https://www.loksim3d.de/smf/index.php/topic,2266.0.html

HTH

Gruss
Uwe

Offline schorsch

  • Standard
  • *
  • Beiträge: 46
Re: Karte zum Abstecken in den LoksimEdit(Strecke) einfügen
« Antwort #2 am: Dezember 12, 2017, 13:11:27 Nachmittag »
Eine gute Hilfe kann diese sein:

http://www.openrailwaymap.org/

Dort sind für alle Strecken zahlreiche Dails zu finden, wie zugelassene Geschwindigkeiten, Signale und deren Positionen etc. War für mein Projekt eine unbezahlbare Hilfe.

Offline taler

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 2300
Re: Karte zum Abstecken in den LoksimEdit(Strecke) einfügen
« Antwort #3 am: Dezember 12, 2017, 23:10:00 Nachmittag »

Offline schorsch

  • Standard
  • *
  • Beiträge: 46
Re: Karte zum Abstecken in den LoksimEdit(Strecke) einfügen
« Antwort #4 am: Dezember 14, 2017, 18:06:53 Nachmittag »
Hallo Uwe,

auch sehr gut!
Danke!

Gruss, Georg