Autor Thema: Zugart automatisch bestimmen lassen  (Gelesen 3079 mal)

Offline Sticky

  • Betatester
  • Full Member
  • **
  • Beiträge: 121
Zugart automatisch bestimmen lassen
« am: Mai 28, 2017, 15:57:34 Nachmittag »
Hallo Leute,

mir ist aufgefallen, dass einige Züge im Fahrplan-Editor bezüglich der Zugart falsch eingestuft worden sind, was gerade bei Fahrten mit PZB90-ausgestatteten Tf zu unerwarteten Zwangsbremsungen führt. Da die Zugart von den zu berechenden Bremshundertstel abhängig ist und diese bei der Fahrplanerstellung nicht erkennbar ist, wäre eine rechnergesteuerte automatische Zugarteinstellung meines Erachtens sinnvoll.

LG Sticky

Offline Nemo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 230
Re: Zugart automatisch bestimmen lassen
« Antwort #1 am: Juni 01, 2017, 03:35:42 Vormittag »
Hallo Sticky,

dieser Vorschlag ist wohl etwas fehl am Platze.

Zitat
Hallo Leute,

mir ist aufgefallen, dass einige Züge im Fahrplan-Editor bezüglich der Zugart falsch eingestuft worden sind,...
Ein paar Beispiele dafür wären hilfreich.

Zitat
...was gerade bei Fahrten mit PZB90-ausgestatteten Tf zu unerwarteten Zwangsbremsungen führt.
Durch die Leuchtmelder wird die Zugart eindeutig angezeigt, die zugehörigen Geschwindigkeitswerte und Zeitspannen sind in der Loksimdoku beschrieben. Derartige Zwangsbremsungen dürften also eher auf Bedienungsfehlern beruhen.

Zitat
Da die Zugart von den zu berechenden Bremshundertstel abhängig ist...

Nicht nur, auch die eingestellte Bremsstellung spielt eine wichtige Rolle.

Zitat
...und diese bei der Fahrplanerstellung nicht erkennbar ist,...

Wer einen Loksimfahrplan erstellt sollte nicht nach der Methode Pi mal Daumen mit fiktiven Werten arbeiten. Beim Original wird der Bremszettel nach den Einträgen in der Wagenliste erstellt, man sollte also schon Kenntnisse über die Fahrzeuge haben, die in diesem Zug vorhanden sein sollen. Das sind Länge, Eigengewicht und Bremsgewichte der Fahrzeuge und das Gewicht der Ladung, die schon den Originalwerten der gewünschten Fahrzeuge entsprechen sollten. Sind diese Daten zusammengetragen muss der Fahrplanersteller auch die Berechnung der Bremshundertstel durchführen, um die richtige Zugart eingeben zu können. Im Originalbetrieb gibt der Tf die Angaben aus dem Bremszettel (Zuglänge, Zuggewicht, vorhandene Bremshundertstel) in das Eingabegerät ein und zusätzlich noch die Bremsart (BRA). Diese Werte verarbeitet der Bordrechner der PZB und errechnet aus ihnen den entsprechenden Bereich U, M oder O der Zugart, der dann am entsprechenden Leuchtmelder angezeigt wird. Aus der Einstelltabelle ist zu entnehmen, dass Züge mit der Bremsstellung G grundsätzlich immer nur im Zugartbereich U gefahren werden können, egal wieviel Bremshundertstel sie haben.



Zitat
...wäre eine rechnergesteuerte automatische Zugarteinstellung meines Erachtens sinnvoll.
Dafür besteht doch nun wirklich kein Bedarf, alles wurde doch schon bei korrekter Fahrplanerstellung berechnet und umgesetzt.

Gruß
Gerd
« Letzte Änderung: Juni 01, 2017, 03:38:00 Vormittag von Nemo »
Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Heinrich Heine