Autor Thema: Achszähler  (Gelesen 9932 mal)

JulianG

  • Gast
Re: Achszähler
« Antwort #15 am: August 16, 2013, 20:47:14 Nachmittag »
Zitat
Ich meine schön, dass da jemand funktionierende (!) Achszähler-Objekte bauen will und die (wofür auch immer) ausgewertet haben will, aber ich sehe da keinen rechten Sinn dahinter.
Auf der Gemeinschaftsstrecke liegen auch Weichenheizungen.
Was es hilft? Nichts, sieht aber gut aus.
Das ist mit den Achszählern ähnlich.

Zitat
Da müsste die Achszahl bei Loks und Triebwagen
ausgewertet und in den Fahrplan-Dateien eine Achszahl für den Wagenzug (lokbestannt) definiert werden können.
Wo sollen die daraus gewonnenen Daten denn hinfließen?
So etwas könnte mit viel Aufwand für eine Stellwerksschnittstelle genutzt werden.
Aber dafür müssten erstmal ganz andere Grundsteine gelegt werden, bevor man über sowas nachdenkt.

Julian

Offline Miquel

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 620
Re: Achszähler
« Antwort #16 am: August 16, 2013, 20:51:34 Nachmittag »
Zitat
Ich meine schön, dass da jemand funktionierende (!) Achszähler-Objekte bauen will und die (wofür auch immer) ausgewertet haben will, aber ich sehe da keinen rechten Sinn dahinter.
Auf der Gemeinschaftsstrecke liegen auch Weichenheizungen.
Was es hilft? Nichts, sieht aber gut aus.
Das ist mit den Achszählern ähnlich.

Ja, ja, volle Zustimmung, sieht gut aus ... aber wozu ausgewertet.... klingt nach Pausenclownerie....

Offline PeterS

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 744
Re: Achszähler
« Antwort #17 am: August 17, 2013, 09:13:31 Vormittag »
Zitat
Ich meine schön, dass da jemand funktionierende (!) Achszähler-Objekte bauen will
Siehe Saalebahn 2013, da sind bereits Achszähler eingebaut, selbstverständlich rein optisch.

Zitat
...Loksim kann zwar keine Achsen zählen, aber die Zuglänge ist Bestandteil und könnte als Ansatz dienen. Ich weiß, es gibt wichtigeres!
Man sollte schon die Beiträge komplett lesen. Ich habe die Umsetzung funktionierender Achszähler niemals eingefordert.
« Letzte Änderung: August 17, 2013, 09:46:20 Vormittag von PeterS »

Offline Miquel

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 620
Re: Achszähler
« Antwort #18 am: August 17, 2013, 10:14:28 Vormittag »
@PeterS

ich habe auch nicht dich gemeint....

.... nämlich weder mit dem funktionierenden (!) Achszähler noch
mir der Pausenclownerie ... der Titel ist ja schon längst anderweitig vergeben ....
« Letzte Änderung: August 17, 2013, 10:31:57 Vormittag von Miquel »

Offline AlfredW.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2631
  • BR 64 "Bubikopf"
Re: Achszähler
« Antwort #19 am: August 17, 2013, 14:51:08 Nachmittag »
Na Miquel,

mal wieder Dein Opfer gefunden?

@alle
Grundsätzlich könnten die Achszähler nur über die Zuglänge funktionabel
gemacht werden (ähnlich wie bei der zuglängenabhängigen Geschwindigkeitsüberwachung). Zu dem Schluß bin ich gekommen. Einträge für die Achszahl im Fahrplan wären also unnötig.

Gruß
Alfred
« Letzte Änderung: August 17, 2013, 15:03:53 Nachmittag von AlfredW. »

Offline Miquel

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 620
Re: Achszähler
« Antwort #20 am: August 17, 2013, 15:18:01 Nachmittag »
Einträge für die Achszahl im Fahrplan wären also unnötig.

Schau mal deine eigenen Postings an Alfred, dann merkst vielleicht sogar du, wie blöd du dich hier anstellst. Es ist keine 24 Stunden her, da forderst du, wenn schon denn schon, funktionierende Achszähler um weiß-Gott-was zu erreichen. Ist ja toll, dass du jetzt zum Schluß gekommen bist, dass Einträge für die Achszahl also unnötig sind, nur, jeder der halbwegs bei Verstand ist, weiß das schon seit gestern....


Offline AlfredW.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2631
  • BR 64 "Bubikopf"
Re: Achszähler
« Antwort #21 am: August 17, 2013, 15:27:10 Nachmittag »
Hallo Miquel,

dass man nach einer Diskussion und nochmaligem Überlegen zu einem anderen
Ergebnis kommt und das dann korrigiert, sollte möglich sein.

Dein Umgangston in solchen Fällen gefällt mir aber gar nicht.
Leute wie Du können einem die Mitarbeit (gleich welcher Art) an LokSim ganz schön verleiden.

Gruß
Alfred

Offline PeterS

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 744
Re: Achszähler
« Antwort #22 am: August 17, 2013, 16:38:18 Nachmittag »
Nur: Wenn schon, denn schon. Da müsste die Achszahl bei Loks und Triebwagen
ausgewertet und in den Fahrplan-Dateien eine Achszahl für den Wagenzug (lokbestannt) definiert werden können.

dass man nach einer Diskussion und nochmaligem Überlegen zu einem anderen
Ergebnis kommt und das dann korrigiert, sollte möglich sein.

Zitat
Loksim kann zwar keine Achsen zählen, aber die Zuglänge ist Bestandteil und könnte als Ansatz dienen.
Deine Erkenntnis hatte ich hier bereits ausgesagt. Aber warum einfach, wenn es kompliziert auch gehen würde.

JulianG

  • Gast
Re: Achszähler
« Antwort #23 am: August 17, 2013, 19:32:12 Nachmittag »
Jetzt mal ganz ohne Anfeindungen und Beleidigungen:
Kann mir mal jemand erklären, wo der Sinn liegt bei dieser ganzen Diskussion?

Ich baue also einen Achszähler ein.

Ich fahre drüber, der Achszähler zählt und wenn ich drüber bin, dann gibt der Achszähler aus: "ZUG VOLLSTÄNDIG DRÜBER".
Oder wir Simulieren einen Störfall, dann eben: "ZUG NICHT VOLLSTÄNDIG DRÜBER".

Und nun?
Wer soll jetzt etwas mit dieser Information anfangen?
Anwendungsbeispiel für den Loksim?

Offline taler

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 2300
Re: Achszähler
« Antwort #24 am: August 17, 2013, 19:41:10 Nachmittag »
Also...

Bisher habe ich die ganze Diskussion so verstanden:
Wann werden Achszähler verbaut?
Ich weiß auch nicht, wer auf die Idee gekommen ist, Achszähler in der Software zu implementieren. Dies halte ich im Moment für Sinnbefreit.
Also kann es meiner Meinung nach nur um die Darstellung gehen.

Gruss
Uwe

Offline AlfredW.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2631
  • BR 64 "Bubikopf"
Re: Achszähler
« Antwort #25 am: August 17, 2013, 23:57:50 Nachmittag »
Hallo,

@Alle: Optisch gesehen lassen sich Achsenzähler gut auf Strecken einbauen jedoch Einbaufehler werden nicht geahndet.
Eigentlich schade! Loksim kann zwar keine Achsen zählen, aber die Zuglänge ist Bestandteil und könnte als Ansatz dienen.
Ich weiß, es gibt wichtigeres!
Was sollte man aus dem "nicht geahndet" folgern, als dass eine Softwareänderung auf Wunsch von Peter erforderlich sein könnte?

Nun kann man von zwei Vermutungen ausgehen:
1. Beim Objekteinbau muß im Streckeneditor eine Fehlermeldung erfolgen, falls ein Achsenzähler an falscher Stelle eingebaut wird.
2. Bei Erreichen des Achszählers1 läuft die Uhr. Falls zwischen Achszähler1 und Achszähler2 der Zug stehenbleibt, bzw. die Zuglänge an Achszähler2 nicht vorbeigelaufen ist, erfolgt eine Fehlermeldung.

Mir ist das im Prinzip egal - aber ich bin der Meinung, dass sicherheitsrelevante Einrichtungen - sofern sichtbar oder angekündigt - auch eine entsprechende Funktion/Reaktion auslösen müssten. Sonst sollte man die besser ganz weglassen.

Jetzt frage ich mich ernsthaft, was Peter mit diesem Thread erreichen möchte/wollte?

Gruß
Alfred

Nachtrag zur Detailnfo (Teil "Abschnittsprüfung"):
http://www.euk-info.de/fileadmin/PDF_Archiv/BahnPraxisB/Archiv_2011/BahnPraxisB-09-2011.pdf
Der Rest ist übrigens auch interessant ... ;)
« Letzte Änderung: August 18, 2013, 01:08:38 Vormittag von AlfredW. »

JulianG

  • Gast
Re: Achszähler
« Antwort #26 am: August 18, 2013, 01:43:36 Vormittag »
Nee, nee, Moment. Das mit dem Auswerten der Daten kam von dir, nämlich hier:
http://loksim.de/smf/index.php?topic=1732.msg22671#msg22671

Zitat
Nur: Wenn schon, denn schon. Da müsste die Achszahl bei Loks und Triebwagen
ausgewertet und in den Fahrplan-Dateien eine Achszahl für den Wagenzug (lokbestannt) definiert werden können.

Jetzt zu den Antwortmöglichkeiten:

Zitat
1. Beim Objekteinbau muß im Streckeneditor eine Fehlermeldung erfolgen, falls ein Achsenzähler an falscher Stelle eingebaut wird.
Dass das unrealistisch ist, wissen wir alle.

Zitat
2. Bei Erreichen des Achszählers1 läuft die Uhr. Falls zwischen Achszähler1 und Achszähler2 der Zug stehenbleibt, bzw. die Zuglänge an Achszähler2 nicht vorbeigelaufen ist, erfolgt eine Fehlermeldung.
Und was hab ich da davon?
Achszähler sind letztendlich etwas, das nicht für den Lokführer sondern lediglich für das Stellwerk (oder den BÜ, oder sonstwas) interessant sind.
In Fall 1 (Zug bleibt zwischen zwei Achszählkreisen stehen) bleiben im Stellwerk beide Achszählkreise rot ausgeleuchtet (das ist übrigens der Sinn von Achszählern).
In Fall 2 (weniger Achsen an 1 als an 2 oder umgekehrt) wird im Stellwerk eine sog. Minusachsensperre ausgelöst.
In dem Fall wird eine Abschnittsprüfung durchgeführt wie im Link beschrieben.

Für mich als Tf hat das alles keine mittelbaren Auswirkungen.
Warum also simulieren?

Julian

Offline AlfredW.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2631
  • BR 64 "Bubikopf"
Re: Achszähler
« Antwort #27 am: August 18, 2013, 02:07:04 Vormittag »
Hallo,

Nee, nee, Moment. Das mit dem Auswerten der Daten kam von dir, nämlich hier:
http://loksim.de/smf/index.php?topic=1732.msg22671#msg22671
Ja - ja doch, Julian. Auch Du möchtest Ursache und Wirkung vertauschen. Da hatte ich mittlerweise fest mit gerechnet.
 
Da habe ich mich auf's Glatteis locken lassen durch "geahndet werden". Wie dumm von mir.
Das beantwortet dennoch nicht meine Frage "Wozu überhaupt dieser Thread?". Was soll denn "geahndet werden"? Und wo und wie? Die Positionierung der Achszähler ist zurzeit irrelevant, weil keine verlegt werden sollten, solange solche Funktionen (STW)
in LokSim nicht möglich sind (hatte Julian bereits geschrieben). Das würde nur zur Verwirrung der User führen.

Wie bereits gesagt: Mir ist das schnuppe, was daraus wird. Dann macht mal schön weiter - ich bin raus.

Gruß
Alfred

Offline PeterS

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 744
Re: Achszähler
« Antwort #28 am: August 18, 2013, 09:33:19 Vormittag »
@All: Entschuldigung! Diese teilweise unsachliche Diskussion war von mir nicht so gewollt. Anliegen meinerseits war etwas mehr über Sinn und Zweck von Achszählern zu erfahren. Dies hat Julian mit der Einstellung von Schematas anschaulich dargestellt und damit war es eigentlich bereits schon erledigt.

Gruß
Peter

Offline taler

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 2300
Re: Achszähler
« Antwort #29 am: August 18, 2013, 12:00:26 Nachmittag »
Hallo Peter,
@All: Entschuldigung!
wofür?

Diese teilweise unsachliche Diskussion war von mir nicht so gewollt.
Das kannst Du nicht verhindern und geht auch nicht zu Deinen Lasten. Punkt.
Wenn andere wieder Eierlegendewollmilchsäue jagen...

Anliegen meinerseits war etwas mehr über Sinn und Zweck von Achszählern zu erfahren. Dies hat Julian mit der Einstellung von Schematas anschaulich dargestellt und damit war es eigentlich bereits schon erledigt.
So habe ich Deine Frage auch verstanden und ich hoffe, ich konnte helfen.

Gruss
Uwe