Autor Thema: Signalisierung Abzw. Haupt->Nebenstrecke  (Gelesen 4622 mal)

Offline JohannesH

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 523
Signalisierung Abzw. Haupt->Nebenstrecke
« am: Januar 14, 2013, 20:25:09 Nachmittag »
Hallo,

in meinem "Großprojekt" Lohburg Hbf folgt auf einer gebündelten Hauptstrecke eine Nebenstrecke nach Ostenham. Vmax ist dort 75 km/h, entsprechend der aktuellen Richtlinien zur Signalisierung und der Ausrüstung von Strecken mit Vmax = 80+. Ab dem Bahnhof "Messe" zweigt diese Nebenstrecke ab. Am Ende des Bahnsteigs in "Messe" sitzt ein Asig, dem ich bisher nur einen 2000-Hz-Magneten verpasst habe. Das Weichengefummel raus aus dem Teppich hat eine Vmax von 40 km/h. Wird auch so im EBuLa angezeigt und passend signalisiert.

Aber auf der Nebenstrecke ist die Vmax eben auf 75 km/h gesetzt, und trotzdem bekomme ich schon bei 41 km/h ne Zwangsbemsung. Die PZB zeigt aber 80 km/h an. Was machen ich denn hier schon wieder falsch?

Was ich möchte, ist, dass man das Vorfeld ordentlich mit 40 km/h durchfährt, und sobald der Schwanz vom Tfz durch ist, darf man auf 75 km/h beschleunigen.

Ich habe schon mit Streckengeschwindigkeiten und Tafeln gespielt, aber hilft nichts. Muss also am Asig liegen. Was klemmt denn da?

LG
JH

Offline taler

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 2300
Re: Signalisierung Abzw. Haupt->Nebenstrecke
« Antwort #1 am: Januar 14, 2013, 20:33:29 Nachmittag »
PZB Wechselblinken?

Gruss
Uwe

Offline Jens

  • Betatester
  • Sr. Member
  • **
  • Beiträge: 458
Re: Signalisierung Abzw. Haupt->Nebenstrecke
« Antwort #2 am: Januar 14, 2013, 21:09:14 Nachmittag »
Lass dir doch die Hilfsmeldungen anzeigen, die dir sagen, was du falsch gemacht hast.
Space Station Soma
Tune in, space out.

Offline joektn

  • Betatester
  • Sr. Member
  • **
  • Beiträge: 399
Re: Signalisierung Abzw. Haupt->Nebenstrecke
« Antwort #3 am: Januar 14, 2013, 22:14:16 Nachmittag »
Wenn du dort einen 2000er liegen hast ist klar dass du eine Zwangsbremsung bekommst  ;)

Auch wenn du mit PZB Befehl einen 2000er überfahren willst gilt Vmax 40. Bei 41 km/h wird der Taster aber inaktiv und es gibt ebenfalls wieder eine Zwangsbremsung   :)

JulianG

  • Gast
Re: Signalisierung Abzw. Haupt->Nebenstrecke
« Antwort #4 am: Januar 14, 2013, 22:20:47 Nachmittag »
Bei Fahrtbegriff sollte der 2000er aber ausgeschaltet sein...

Offline AlfredW.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2631
  • BR 64 "Bubikopf"
Re: Signalisierung Abzw. Haupt->Nebenstrecke
« Antwort #5 am: Januar 14, 2013, 22:32:30 Nachmittag »
Hallo,

eben, Julian, es sei denn, dass Johannes das Signal falsch definiert hat, denn:
bei Sperr- (Schutz-)Signalen gibt es immer noch ein Problem mit den 2000er-Magneten,
wie ich feststellen musste. Bei denen folgt auf Sh1 immer noch eine ZB.

Aber: Auch wenn der Signalabstand zum nächsten Hauptsignal sehr kurz ist, kann es
immer noch zu einer Zwangsbremsung bei Hp1 an einem Hauptsignal kommen.

Da stimmt (schon seit längerer Zeit) grundsätzlich was nicht in der Behandlung der
2000er-Magnete in Abhängigkeit von der Signalstellung.

Gruß
Alfred

Offline Jens

  • Betatester
  • Sr. Member
  • **
  • Beiträge: 458
Re: Signalisierung Abzw. Haupt->Nebenstrecke
« Antwort #6 am: Januar 14, 2013, 23:01:02 Nachmittag »
vlt hat er den 2000er auch bei 'Indusi zusätzlich' gesetzt
Space Station Soma
Tune in, space out.

Offline AlfredW.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2631
  • BR 64 "Bubikopf"
Re: Signalisierung Abzw. Haupt->Nebenstrecke
« Antwort #7 am: Januar 14, 2013, 23:13:46 Nachmittag »
Hallo,

Jens - das wäre fatal - aber das glaube ich nicht. Nach meinen letzten Tests über mehrere Monate bin ich zur Überzeugung
gekommen, dass das Programm dort irgendwo eine Macke hat, die in Abhängigkeit zu den Signalabständen und der Signalreihenfolge steht.

Da wird wohl einer der Programmierer (den ich beileibe nicht beneide (!))  mal ganz genau hinschauen müssen.

Gruß
Alfred

Offline JohannesH

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 523
Re: Signalisierung Abzw. Haupt->Nebenstrecke
« Antwort #8 am: März 23, 2013, 12:40:59 Nachmittag »
Sorry für die elendig späte Antwort, aber wie an anderer Stelle (Beta-Forum) schon gesagt, haben mich eine Krankheit und ein Jobwechsel für eine Weile vom Geschehen hier abgeklemmt. Jetzt bin ich wieder da (mal schauen, wie lange es dieses Mal gut geht...) und will mal hierzu etwas sagen bzw. es verdeutlichen...

Also, zunächst gibts es einen Bf, in dem zwei Hauptstrecken verknotet werden im Vorfeld während der Einfahrt. Alle Asigs sind Ks-Mehrabschnittsigale. Von zwei Gleisen nach dem Bahnhof, also quasi im "Nachfeld", ist das Einfädeln in die Nebenstrecke möglich, die keine PZB mehr hat. Entsprechend ist auch die Signalisierung, also nur noch Büs und so. Die Ks-Mehrabschnittsigale habe ich deswegen dort hin gebaut, weil auf der Hauptstrecke nach 1 km bereits das nächste folgt. Mir kommt das so vor, als müsste ich auf der Nebenstrecke noch eine Art "unsichtbares Ks" verbauen mit "immer Ks1 anzeigen", aber da verlässt mich meine Fantasie, wie das zu bewerkstelligen wäre.

LG
JH

Offline JohannesH

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 523
Re: Signalisierung Abzw. Haupt->Nebenstrecke
« Antwort #9 am: April 06, 2013, 04:16:41 Vormittag »
Ich habe nochmal geschaut bzw mir eine Teststrecke gebaut dafür. Und siehe da, die Ursache ist gefunden.

Man sieht es schön im Ebula:

(vor dem Asig:)
50
.....Asig
60
70

(nach dem Asig:)
30
60
70

(nach dem Lf7 mit 60:)
30
70

Die 30 km/h sind die letzte Vmax der Strecke vor dem End-(Kopf-)Bahnhof. Wenn ich sie testweise aus 20 km/h absenke, stehen da halt immer "20" statt "30". Wie gesagt, auf der gesamten Strecke stehen nach dem Asig nur noch Büs rum bis zum Endbahnhof. Es gibt nach dem Asig auch keine PZB-Magneten mehr.

Vielleicht hat ja jetzt wer eine Idee?

LG
JH

Offline taler

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 2300
Re: Signalisierung Abzw. Haupt->Nebenstrecke
« Antwort #10 am: April 06, 2013, 08:44:14 Vormittag »
Guten Morgen Johannes,
Ich habe nochmal geschaut bzw mir eine Teststrecke gebaut dafür. Und siehe da, die Ursache ist gefunden.

Man sieht es schön im Ebula:
[...]
(nach dem Lf7 mit 60:)
30
70

Die 30 km/h sind die letzte Vmax der Strecke vor dem End-(Kopf-)Bahnhof. Wenn ich sie testweise aus 20 km/h absenke, stehen da halt immer "20" statt "30". Wie gesagt, auf der gesamten Strecke stehen nach dem Asig nur noch Büs rum bis zum Endbahnhof. Es gibt nach dem Asig auch keine PZB-Magneten mehr.

Vielleicht hat ja jetzt wer eine Idee?
Das kleinste Limit gewinnt, daher ist [ x ] Limit hat keine Auswirkung auf die Signalstellung (Hp2) eine gute Idee, da der Loksim von Hauptsignal zu Haupsignal arbeitet.

Gruss
Uwe

Offline JohannesH

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 523
Re: Signalisierung Abzw. Haupt->Nebenstrecke
« Antwort #11 am: April 06, 2013, 14:54:50 Nachmittag »
Hallo Uwe,

das probiere ich jetzt sofort aus. Und wenn das klappt, spendiere ich Dir bei nächster Gelegenheit ein alkoholisches Getränk Deiner Wahl...

LG
JH

Offline taler

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 2300
Re: Signalisierung Abzw. Haupt->Nebenstrecke
« Antwort #12 am: April 06, 2013, 20:01:25 Nachmittag »
Hallo Johannes,
Hallo Uwe,

das probiere ich jetzt sofort aus. ...
Du glaubst ja nicht, wie oft einem das Ding so auf die Füße fällt...

Und wenn das klappt, spendiere ich Dir bei nächster Gelegenheit ein alkoholisches Getränk Deiner Wahl...
Das Angebot wird angenommen.

Gruss
Uwe

JulianG

  • Gast
Re: Signalisierung Abzw. Haupt->Nebenstrecke
« Antwort #13 am: April 06, 2013, 21:08:08 Nachmittag »
Zitat
Du glaubst ja nicht, wie oft einem das Ding so auf die Füße fällt...
Ich erinnere an den Betatest der Tschechien-Strecke von Albrecht.
Wir haben uns stundenlang dumm und dämlich gesucht, warum das mit dem blöden Limit nicht funktioniert...

Offline JohannesH

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 523
Re: Signalisierung Abzw. Haupt->Nebenstrecke
« Antwort #14 am: April 14, 2013, 14:49:10 Nachmittag »
Vielleicht hat ja jemand Lust, diese kleine Box mit in die Editor-Anleitung zu schreiben, denn jetzt funktioniert's! Juhu!  :D

@ Uwe: Check!  :)