Autor Thema: Raildriver für LokSim3D  (Gelesen 3832 mal)

Offline taler

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 2297
Re: Raildriver für LokSim3D
« Antwort #15 am: Januar 27, 2019, 19:37:46 Nachmittag »
Tach,

also von meiner Seite jetzt nicht, aber ich würde auch keine neue Anwendung
  • dafür entwickeln.


Gruss
Uwe

  • Ausser vielleicht kleine Tools quick and dirty für den Heimgebrauch.


Offline MartinM

  • Betatester
  • Full Member
  • **
  • Beiträge: 191
Re: Raildriver für LokSim3D
« Antwort #16 am: Januar 28, 2019, 15:43:26 Nachmittag »
Hi,

Zitat
Muss die OLE-Schnittstelle, für die es sicherlich einige bereits funktionierende Anwendungen gibt, deswegen tatsächlich "rausfliegen"?

von meiner Seite aus klares Ja! Das geschieht aber erst, wenn wir angemessen Ersatz geschaffen haben, was schon in Arbeit ist. Mir ist nicht bekannt, dass es so viele Nutzer gäbe. Ich werde demnächst Umfragen erstellen, um das abzuchecken.

Viele Grüße
Martin

Offline Miquel

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 613
Re: Raildriver für LokSim3D
« Antwort #17 am: Januar 29, 2019, 14:02:34 Nachmittag »
von meiner Seite aus klares Ja!


Dann scheint es einen Grund dafür zu geben, meine Frage war eigentlich nur in der Richtung gestellt, ob diese beiden Schnittstellen nicht nebeneinander einsetzbar sind.


Zitat
Mir ist nicht bekannt, dass es so viele Nutzer gäbe.


Das kann gut sein - ich hatte eine funktionierende (Test-) Anwendung, aber irgendwie ist mir die abhanden gekommen.

Gruß
Miguel

Offline MartinM

  • Betatester
  • Full Member
  • **
  • Beiträge: 191
Re: Raildriver für LokSim3D
« Antwort #18 am: Januar 29, 2019, 21:01:24 Nachmittag »
Hi Miquel,

wir wollen den Code wartbarer haben und von Windows-spezifischen Bestandteilen so weit es möglich und sinnvoll ist loskommen. Was konnte denn deine Anwendung? Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass du mit dem Ersatz den wir entwickeln relativ leicht dieselbe Funktionalität erhalten kannst.

Viele Grüße
Martin

Offline Miquel

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 613
Re: Raildriver für LokSim3D
« Antwort #19 am: Januar 29, 2019, 22:05:14 Nachmittag »
Was konnte denn deine Anwendung?

Ich habe eigentlich nur getestet, ob es möglich ist, einen Führerstand selber zu bauen, und begonnen mit einem Velleman-Board Loksim anzusteuern, was letztendlich (Dank Lukas' Hilfe) auch funktioniert hat.

Als ich mir dann (endlich) einen Arduino beschafft habe, hatte ich leider keine Zeit mehr für Loksim und mittlerweile gibts auch wie gesagt das ursprüngliche Programm nicht mehr. Hin und wieder finde ich Zeit und versuch mit der Arduino-Umgebung klar zu kommen, aber wirklich brauchbares ist da noch nicht herausgekommen ...


Zitat
von Windows-spezifischen Bestandteilen so weit es möglich und sinnvoll ist loskommen.

Das könnte eventuell bedeuten, dass es in Zukunft einfacher wird solche Projekte umzusetzen .... und somit ist das ja eher erfreulich.


Gruß
Miguel

Offline MartinM

  • Betatester
  • Full Member
  • **
  • Beiträge: 191
Re: Raildriver für LokSim3D
« Antwort #20 am: Januar 31, 2019, 18:10:51 Nachmittag »
Die Schnittstelle, die Jens und ich entwickeln hat das Ziel, mit beliebigen Simulatoren beliebige Fahrpulte ansteuern zu können. Die Kommunikation findet über UDP statt. Das Datenformat, das das Fahrpult erwartet, wird in einer Beschreibungsdatei definiert. Diese Beschreibungsdatei wird dann vom Simulator gelesen und dann die entsprechenden Befehle rausgesendet. Um den Aufwand für Simulatorhersteller gering zu halten, habe ich eine Referenzimplementierung für eine Bibliothek geschrieben, die sehr einfach zu benutzen ist aus Sicht des Simulatorentwicklers. Die Bibliothek ist momentan im Alpha-Stadium. In einem Entwicklungszweig vom Loksim ist die Bibliothek auch schon integriert und es hat schon erste erfolgreiche Tests am Fahrpult gegeben. Ich werde sie in absehbarer Zeit unter einer sehr lockeren Lizenz auf github bereitstellen.

Die andere Richtung (von Fahrpult zu Simulator) ist, soweit ich weiß, derzeit noch über Joysticks gelöst. Dazu kann Jens sicher mehr sagen.

Offline taler

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 2297
Re: Raildriver für LokSim3D
« Antwort #21 am: Januar 31, 2019, 19:03:16 Nachmittag »
Tach,
[UDP-Schnittstelle in Entwicklung]
Die andere Richtung (von Fahrpult zu Simulator) ist, soweit ich weiß, derzeit noch über Joysticks gelöst. Dazu kann Jens sicher mehr sagen.
das ist soweit richtig, bei Fahrpulten. Die OLE-Schnittstelle ist bidirektional. Damit wir aber zukünftig die OLE-Schnittstelle ersetzen können, soll die UDP-Schnittstelle ebenfalls bidirektional werden.

Gruss
Uwe

Offline Miquel

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 613
Re: Raildriver für LokSim3D
« Antwort #22 am: Februar 08, 2019, 08:50:28 Vormittag »
Ich komme nochmal auf die OLE-Schnittstelle zurück -  ::)

Ich habe mir meine damaligen Versuche nochmal zusammengesucht, und das funktioniert auch nach wie vor. Mir ist  aufgefallen, dass ich ein "LoksimUtil.cs"- genanntes Programmteil habe, das Daten aus dem Simulator ausliest und andererseits den Simulator steuert. In meiner LoksimUtil fehlen aber die Keys 34 bis 46 und alle über 48 wenn es da noch welche gibt. Oder müsste ich das bei Bedarf selber programmieren ?

Offline taler

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 2297
Re: Raildriver für LokSim3D
« Antwort #23 am: Februar 09, 2019, 09:31:58 Vormittag »
Hallo Michael,

ich schaue mal am WE, ob ich Dir eine entsprechende Datei zur Verfügung stellen kann. Ich brauche auch so eine...  :)

Gruss
Uwe

Offline taler

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 2297
Re: Raildriver für LokSim3D
« Antwort #24 am: Februar 09, 2019, 13:20:01 Nachmittag »
Tach,

ich hab da mal was vorbereitet, bitte die Datei in LoksimUtil.cs umbenennen. Hat jetzt als *.txt als Dateityp, da die Forensoftware keine *.cs-Dateien zuläst.
Ich hoffe, das ich keine ';' vergessen habe.

Gruss
Uwe

Offline Miquel

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 613
Re: Raildriver für LokSim3D
« Antwort #25 am: Februar 09, 2019, 19:58:51 Nachmittag »
Hallo Uwe

Danke erstmal - ich werde das bei Gelegenheit probieren.  :)

Zum weiteren Verständnis, diese Keys kommen aus dem Loksim-Programm - sind also nicht "frei" bestimmbar ? Und - gibt es irgendwo ein Beschreibung dazu - die meisten sind ja selbsterklärend, aber was ist

- KEY_MAX


- Tuer 1_2
- Tuer 2_2

oder muß ich jetzt endlich wieder mal die Doku lesen ?  ::)

Gruß
Miquel


Offline taler

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 2297
Re: Raildriver für LokSim3D
« Antwort #26 am: Februar 09, 2019, 20:35:59 Nachmittag »
Hallo Miquel,
Zum weiteren Verständnis, diese Keys kommen aus dem Loksim-Programm - sind also nicht "frei" bestimmbar ?
Ja, die Namen und Werte liegen letztlich fest.
Und - gibt es irgendwo ein Beschreibung dazu - die meisten sind ja selbsterklärend, aber was ist

- KEY_MAX

- Tuer 1_2
- Tuer 2_2

oder muß ich jetzt endlich wieder mal die Doku lesen ?  ::)
Beschreibung ist leider nicht und Doku gibt es auch keine...
Es hilft leider nur das altbekannte Ausprobieren, geht mir letztlich auch nicht anders, nur das ich im Loksimcode nachsehen könnte.
Wenn's pressiert, würde ich auch versuchen das im Code zu finden und zu berichten.

Gruss
Uwe

Offline Miquel

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 613
Re: Raildriver für LokSim3D
« Antwort #27 am: Februar 10, 2019, 16:20:17 Nachmittag »
Wenn's pressiert, würde ich auch versuchen das im Code zu finden und zu berichten.


Hallo Uwe,

danke erstmal - und - nein, derzeit pressiert's nicht....

lg




Offline Miquel

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 613
Re: Raildriver für LokSim3D
« Antwort #28 am: Februar 10, 2019, 20:57:27 Nachmittag »
Ich hoffe, das ich keine ';' vergessen habe.


In Zeile 137 hat eins gefehlt  :angel:

Ich habe mir daher erlaubt, das auszubessern und nochmal als .txt hochzuladen …. sollte es noch jemande brauchen.


Offline Miquel

  • Betatester
  • Hero Member
  • **
  • Beiträge: 613
Re: Raildriver für LokSim3D
« Antwort #29 am: Februar 14, 2019, 08:48:02 Vormittag »
Hallo Uwe

sorry, ich muss dich doch nochmal bemühen.

Ich kann die Anzeige Bedarfshalt (oder Haltewunsch) nicht finden, gibt's die nicht oder heißt die nur anders?

Danke für deine Mühe, Gruß

Miquel